Übersicht

"Datenschutzanpassung im Verein" & "Der Verein als Reiseveranstalter!? Haftungen und Fallstricke bei Vereinsreisen- und Gruppenfahrten"

Kalender
Allgemein
Datum
Di, 28.04.2020 18:00 - 21:00

Buchungsinformationen

Veranstaltung buchen
Die Möglichkeit, sich zu registrieren, endet am Di, 28.04.2020 um 18:00 Uhr
Kapazität
25
Tickets gebucht
1

Beschreibung

Die Bedeutung der Datenschutzgrundverordnung für Vereine. Erfahren Sie, wie Sie sich vor Datenschutz-Fallen schützen können!

 

Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) ist seit dem 25. Mai 2018 in Deutschland geltendes Recht. Danach müssen auch Vereine jederzeit in der Lage sein nachzuweisen, dass sie datenschutzkonform agieren. Im Sportverein werden vielfach Daten, darunter auch solche mit Personenbezug verarbeitet. Information über Personen haben in der Informationsgesellschaft und der weltweiten Vernetzung mehr denn je Auswirkungen auf die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen. Daher gelten hier besondere Regelungen, die auch die Verantwortlichen in den Sportvereinen und –verbänden zu beachten haben. Cornelia Köhncke (Landessportbund Berlin, Justitiarin, Leiterin Stabsstelle Recht und Personal) gibt weitere Einblicke in die Schwerpunkte: Gesetzliche Rahmenbedingungen, Rolle des Datenschutzbeauftragten, Bedeutung der DSGVO für Vereine, Website und Digitale Medien.


Wenn jemand eine Reise tut, ...

... so kann er was erzählen (Matthias Claudius 1740-1815).

Vereine führen regelmäßig auch Sportreisen durch. Dass es danach etwas zu erzählen gibt, ist klar. Wahrscheinlich erlebt man auch einiges - hoffentlich aber keine böse Überraschung.

Viele werden sich wahrscheinlich gar keine Gedanken darüber machen, dass bei der Vorbereitung und Durchführung solch einer Reise bestimmte Regeln und Vorschriften bedacht und eingehalten werden müssen.

Eberhard Philipp Heck (Landessportbund Berlin, Vizepräsident für Rechts- und Satzungsfragen) wird im zweiten Teil des Abends eine Einführung in die rechtssichere Organisation von Vereinsreisen/Trainingscampfahrten und Gruppenfahrten geben. Vereine als Konkurrenz zu gewerblichen Anbietern? Es droht eine kostenpflichtige Abmahnung durch die "Zentrale zur Bekämpfung unlauteren Wettbewerbs e.V."! Wann wird der Verein zu einem gewerblichen ReIseveranstalter?

Themen u.a. Reisesicherungsscheine, Verkehrssicherungspflicht und Insolvenzversicherung


Aufgrund der Einschränkungen durch die Coronasperrungen ist es noch nicht sicher, ob das Seminar zum geplanten Zeitpunkt stattfinden kann. Trotzdem bitten wir Euch den Termin vorzumerken und Euch anzumelden.


Veranstaltungsort ist noch unbekannt! Dieser wird umgehend bekannt gegeben.