Gold-für-Frauen

Förderung von Frauen in Führungspositionen in Reinickendorfer Sportvereinen


Am 20.03. hat sich eine vierköpfige Frauenrunde beim TSV Berlin-Wittenau getroffen, um sich nähere Gedanken zur Ausrichtung der Initiative "Gold-für-Frauen" in Reinickendorf zu machen.

Neben der Wahl einer Sprecherin, war auch die Weiterbildung und Zusammenarbeit der Reinickendorfer Frauen in den Sportvereinen ein Thema.

Heide Meyer vom RC Tegelort übernimmt diese Position und leitet ab sofort die Ausrichtung der Gruppe in Reinickendorf. Wir wünschen Heide viel Erfolg und Spaß bei der neuen Aufgabe!

Ein erster Lehrgang des Landessportbund Berlin aus dem Programm „Frauen Plus - das Plus fürs Ehrenamt“ findet am 17. und 18. Mai in Reinickendorf statt.

Interessierte Frauen können sich bis zum 06.05. beim LSB Berlin anmelden. Direkt zur Anmeldung

Das Förderprogramm „Frauen Plus - das Plus fürs Ehrenamt“ wird aus der Fördervereinbarung zur Zukunftssicherung des Sports finanziert und könnte sehr interessant für die langfristige Arbeit unserer Frauenrunde sein.

Weitere Informationen gehen den Vereinen demnächst zu.

Gold-für-Frauen-Team

Das Sportamt Reinickendorf hat im Jahre 2017 mit der Aktion "Gold für Frauen" eine Initiative zur Förderung von Frauen in Führungspositionen in Reinickendorfer Sportvereinen ins Leben gerufen. Im Jahr 2018 wurden nach einem Treffen von Frauen in Führungspositionen erste Schritte für eine weitere Zusammenarbeit gelegt und ein Preis ausgelobt.

Im Januar 2019 hat der Bezirkssportbund Reinickendorf und das Sportamt Reinickendorf mit einer "Kickoff - Veranstaltung" die Frauen eingeladen um die Thematik in unserem Bezirk weiter zu entwicklen.

Bei diesem Treffen haben sich vier engagierte Damen gefunden um zukünftig die Gruppe unter dem Motto "Gold-für-Frauen" anzuleiten und weitere Treffen zu organisieren.